Wie ein Tiroler Unternehmen eine halbe Million Abonnenten auf instagram stetig in Atem hält.

Laut einem renommierten Wirtschaftsmagazin verkörpert er die neue Generation in der Tiroler Unternehmerlandschaft. Mit seinem smarten Auftreten und seinen außergewöhnlichen Geschäftsideen rockt er als Geschäftsführer von lionsmedia die heimische Online-Welt. Er ist stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen und spannenden Ideen. „Nicht mit der Zeit gehen, sondern versuchen ihr immer einen Schritt voraus zu sein“, das ist seine Devise.


Luca Brunner erläutert in diesem Interview warum eine Präsenz in sozialen Kanälen für Unternehmen in der heutigen Zeit essentiell ist, wie man es schaffen kann diese zu optimieren sowie zu steigern und wie er mit seiner Agency diverse Kunden gekonnt auf diesem Gebiet betreut.


„Lionsmedia hat sich im Bereich des Online Marketings sehr stark spezialisiert. Wir bauen die Seiten unserer Kunden auf Social Media Kanälen auf und betreuen sie mit interessanten und interesseweckenden Content. Mit ->travel.pioneer haben wir 2011 beispielsweise ein Reise-Online-Magazin ins Leben gerufen. Wir teilen hier unsere Liebe zum Reisen mit wanderlustvollen Personen auf der ganzen Welt. Heute betreuen wir knapp eine halbe Million Follower und können mit unseren Impressionen wöchentlich bis zu 10 Millionen Menschen erreichen. Der erfolgreiche Aufbau dieser Plattform und die enorme Steigerung hat uns ins den letzten Jahren vieles gelehrt und gezeigt worauf es ankommt, dieses Wissen möchten wir gerne mit neuen Unternehmen teilen“, so der Jungunternehmer.


Welche Herausforderungen müssen nun Unternehmen meistern, um einerseits eine Online Präsenz zu schaffen und diese andererseits auch erfolgreich zu halten?

„In der heutigen kurzlebigen Zeit wird man leider viel zu schnell vergessen oder von der Konkurrenz ungewollt überrollt, deshalb zählt die Kommunikation in sozialen Netzwerken heute zu den Grundvoraussetzungen für einen funktionierenden Dialog mit den eigenen Kunden. Die Wichtigkeit liegt bei einem konstanten Social Media Management durch regelmäßige und vor allem abgestimmte Beiträge in den relevanten sozialen Netzwerken. Ein ganz wichtiger Punkt um eine erfolgreiche Medienpräsenz zu halten: Man muss seine Zielgruppe richtig kennen und den passenden Content liefern, um daraufhin das gewünschte Engagement zu erhalten. Dieses Engagement – das aktive Interagieren, Kommentieren und Taggen von Usern – trägt erheblich zum Erfolg und Wachstums eines Kanals bei.
Gerade bei großen Seiten merken wir wie wichtig Engagement ist, es ist inzwischen der wichtigste Faktor für Wachstum. Um Zielgruppen gezielt zu erreichen, muss man zuerst sein Unternehmen verstehen sowie die Geschichte, die man erzählen will, gut kennen. Ein weiterer Fokus liegt bei einem einheitlichen Branding und einer fortlaufenden authentischen Bildsprache. Wenn man seine Zielgruppe einmal richtig erreicht hat, gilt es vor allem diese mit einer durchgehenden Wiedererkennung zu fesseln und so zu binden“
, sagt Luca Brunner

Was hältst Du von bezahlten Werbekampagnen
auf Social Media Kanälen?

„Da heute Social Media-Plattformen von über der Hälfte der gesamten Weltbevölkerung genutzt werden, eignen sich bezahlte Kampagnen durchaus dazu gezielt potenzielle Kunden zu erreichen. Diese Kampagnen gehören aber professionell verwaltet und methodisch geschaltet“, so Luca Brunner. Er erinnert sich an einen Kunden: „Anfangs kostete ein einziger Klick bei einer Promotion über einen Euro, nach einer verfeinerten Zielgruppen Einstellung und der richtigen Betreuung haben wir es auf unter 10 Cent pro Klick geschafft. So kann eine bezahlte Kampagne kurzfristig und ergänzend wirklich etwas erreichen.“

Den meisten Unternehmen fehlt für gewinnbringendes Online Marketing aber die Zeit, das nötige Know-How sowie die Kreativität.

„Aus diesem Grund entwickeln wir für unsere Kunden Kommunikations-Konzepte, erarbeiten Online Marketing Strategien und kuratieren ihre Social Media Kanäle. Wir sorgen aber auch für den richtigen Content, in Form von Blogs, Artikeln, Fotos, Kurzvideos oder GIFs. Das Medienkonsumverhalten hat sich seit Facebook und Co. stark verändert. Videos eignen sich in der heutigen Zeit besonders gut um Produkte vorzustellen und zu erklären. Deshalb hat lionsmedia eine ->Kooperation mit einer Produktions-Firma, die auch einen regionalen Fernsehsender betreibt. Zusammen können wir nicht nur den perfekten Content liefern, sondern diesen auch gekonnt verarbeiten und verbreiten.“

„Jedes Unternehmen hat seine Geschichte, aber diese auch so begeisternd zu erzählen, dass sie sogleich weitererzählt und im Sinn behalten wird – das ist eine kleine Kunst – und diese Kunst beherrschen wir.


Luca Brunner / Jasmina Ruggenthaler / Richard Steinbacher


Mehr Infos dazu?
Nimm doch einfach Kontakt mit uns auf:


Das könnte Dir auch gefallen